Vorlesung im Sommersemester 2017 „Berufsfelder für Germanisten“

Im Sommersemester 2017 findet montags, 14-16 Uhr, HS 6, Carl-Zeiss-Straße, die von Prof. Dr. Dirk von Petersdorff organisierte Vorlesung „Berufsfelder für Germanisten“ statt.
Die Vorlesung wird so aufgebaut sein, dass nach einer einleitenden Sitzung mit Erläuterungen zur Entstehung und Funktion des modernen Literatur- bzw. Kultursystems in jeder Sitzung ein Referent bzw. eine Referentin sein/ihr Tätigkeitsfeld vorstellt. Dazu werden die Pressearbeit, der Digitalbereich, die Tätigkeit im Verlag oder im Kulturmanagement, aber auch in einem ‚fachfremden‘ Praxisbereich gehören. Die Referenten werden über ihren Lebens- und Berufsweg berichten und ihre aktuelle Arbeit darstellen; ebenso wird es ausführlich Gelegenheit zum Fragen geben. In einer abschließenden Sitzung wird ein Fazit gezogen und können allgemeine Fragen zu den Berufsmöglichkeiten von Germanisten erörtert werden.

Vorlesungsplan „Berufsfelder für Germanisten“ SoSe 17(1)